Helvetia Gebäude vorher - nachher

B56 im Schmuck seiner Umgebung

energiesanierte Aussenfassade Blick von unten auf die Fenster

Kleiner Bildausschnitt aus der Machbarkeitsstudie - Innen- und Außenansicht von 3 Etagen

Aus Innenraum Bilck auf Fensterfront und Sims mit Belüftungsschlitzen und schönem Ausblick auf historische Fassaden

"Blick im Treppenhaus nach oben - glatte weiße Unterseite der Treppen mit Lichtdurchflutung

weiße Aussenfassade

Büro- und Geschäftshaus „B56“ in Frankfurt am Main
Generalsanierung und Fassadenneugestaltung

Bauherr: Helvetia Versicherungen Frankfurt

 

Die Lage des Gebäudes im Herzen des Wirtschaftszentrums Frankfurt gegenüber dem Steigenberger-Hotel. Für die Klimatisierung wurde ein innovatives niedrig Exergie-Gerät erstmalig in Deutschland in die Fassade integriert.

 

Baujahr: 1956

Sanierung: 2008-2011

BGF: 3313 m2

SWOT.building | Planung | Realisierung

 

Veröffentlichung:
Zeitschrift „Bausubstanz“ des Fraunhofer IRB
Verlag, Heft 2/2012
Beton Bauteile / DBZ 2012